Gabriela Baumann

       
        Jahrgang 1971
        Therapeutisch tätig seit 2006
        Ich bin ein "Horgenerkind"

 

Kurzvita

  • 2008 Ausbildung zur Dorn-& Breuss-Therapeutin, mitunter mehrere Male Assistenz bei Helmuth Koch
  • 2008 Ausbildung in der Klangschalentherapie bei Marcel Kocaman
  • 2014 Ausbildung in der Manupathie bei Torsten Hartmeier
  • 2016 Ausbildung in der Firla-Meridian-Massage bei Michael Prager
  • August 2016 diplomierte Dorntherapeuthin DORN-Verband Schweiz
  • Diverse Aus- & Weiterbildungen zum Thema Körper und Gesundheit
  • über 20 Jahre Erfahrung im (Kontakt)Sportbereich, u.a. als Trainerin und Coach

Seit 1.1.2009 eigene Praxis mit dem Schwerpunkt: 
Den Menschen und das Tier als Ganzes zu sehen und sich dafür Zeit zu nehmen.

Werdegang

Mein Werdegang hat viele Umwege genommen, bis ich schliesslich am 1.1.2009 als Wirbelsäulen- & Klangschalen-Therapeutin tätig wurde.

Alle Methoden, die ich für Sie anwende, habe ich selber erfahren und haben mich so fasziniert, dass ich sie erlernen musste. Ich musste verstehen, wie's funktioniert und so habe ich meine neue Passion gefunden: Menschen Schmerzen zu nehmen.

Ich habe alle Ausbildungen nebenberuflich absolviert und durfte so bereits viele Jahre praktizieren.

Mein Weg startete mit der kaufmännischen Lehre und das weitere Berufsleben zeigte mir verschiedenste Facetten.
Ich arbeitete in Kleinunternehmen, war im Ausland und konnte in hohen Positionen lange Zeit in Grossunternehmen Luft schnuppern. Schlussendlich durfte ich alledem den Rücken kehren, um selbständig als Therapeutin tätig zu sein.

Manchmal dauert es, bis man ankommt...

Tätigkeitsschwerpunkte in der ganzheitlichen Körpertherapie:

Dorn-Therapeutin, Dorn-Ausbilderin, Breuss-Therapie, Manupathie, Klangschalen-Therapie, Licht-Therapie mit Akupunkturpflaster, Firla-Therapie.

"Wir sind das, was wir denken.
Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken.
Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt.
Sprich und handle mit reiner Gesinnung und Glück wird dir folgen wie dein unteilbarer Schatten."

Buddha