AUSGEBUCHT!

Ausschreibung

Einladung zum Seminar „Einführung in die Wirbelsäulen- und Gelenk-Behandlung nach DORN“

Datum:        Samstag, 11. Juli & Sonntag, 12. Juli 2020
Zeit:             10.00 – 18.00 Uhr

Jede Disharmonie in der Statik führt zu Spannung oder Schmerz!

Sie erhalten mit diesem Seminar eine ganzheitliche Vorgehensweise zur Gesundheitsvorsorge und eine Anleitung zur Selbsthilfe.

Dazu benötigen Sie nur gesunde Hände und die Offenheit für DORN - eine leicht anwendbare, gefühlsvolle und einfache Behandlung zur Hilfe und Selbsthilfe.


Beschwerden im Bewegungsapparat können durch Fehlstellungen von Wirbeln und Gelenken hervorgerufen werden. Mit der Methode nach DORN erhalten Sie ein Instrument, welches Sie umgehend anwenden können.

Dieses Seminar ist für alle Menschen geeignet.
Die erlernten Dorn-Selbsthilfe-Anwendungen können Sie zum eigenen Nutzen anwenden.
Therapeuten erhalten mit der DORN-Methode eine sehr einfache und erfolgreiche Basis-Therapie, um bei ihren Klienten sofort Erfolg zu haben.

Dies ist ein praktisches Seminar, bei dem jeder Teilnehmer unter fachkundiger Seminarleitung selbst behandelt und behandelt wird. Auch die Selbsthilfe–Übungen nach DORN werden geübt.

Seminarleiterin: Gabriela Baumann, dipl. DORN–Therapeutin & Ausbilderin seit 2008
Anmeldung: via Anmeldeform

per Email gabriela@personal-healthcare.ch oder Tel. 079 649 27 05

Seminarort:  Sehblick Horgen
Einsiedlerstrasse 84a, 8810 Horgen
 

Der Eingang befindet sich auf der rechten Seite des Gebäudes, Treppe hoch, im 1. Stock.

 
Seminarbeitrag:  CHF 380.-  inkl. Unterlagen, Verpflegung & Seminarbestätigung.
Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Mitbringen: bequeme Kleidung, Schreibutensilien
Mittag:    Einfaches Mittagessen & Snacks sind vorhanden
Parkplätze:   

Parken kann man im nahe gelegenen Parkhaus des TERTIANUM beim See-Spital Horgen.
Es gibt ebenfalls Parkmöglichkeiten beim Bahnhof See und Bahnhof Oberdorf.
Die Räumlichkeiten sind auch einfach zu Fuss oder mit dem Bus erreichbar.




 Bezahlung:            Bar vor Ort, vor Seminarbeginn  
     
 

 

 
"Die Mitte" des Körpers zu stärken bedeutet auch, die Gesundheit – das Immunsystem – das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu verbessern sowie die Gefühle auszubalancieren.